Kapitel 2. Zusammenfassung der Komponenten der Red Hat Cluster Suite

Dieses Kapitel liefert eine Zusammenfassung von Komponenten der Red Hat Cluster Suite und besteht aus den folgenden Abschnitten:

2.1. Cluster-Komponenten

Tabelle 2.1. Software-Subsystem-Komponenten des Red Hat Cluster Suite

Funktion Komponenten Beschreibung
Conga luci Remote-Management-System - Management-Station.
ricci Remote-Management-System - Verwaltete Station.
Cluster Configuration Tool system-config-cluster Der Befehl, der zur Verwaltung einer Cluster-Konfiguration in einer grafischen Umgebung verwendet wird.
Cluster Logical Volume Manager (CLVM) clvmd Der Daemon, der Aktualisierungen von LVM-Metadaten in einem Cluster verteilt. Er muss auf allen Knoten im Cluster laufen und gibt einen Fehler zurück, falls der Daemon auf einem Knoten im Cluster nicht läuft.
lvm LVM2-Tools. Liefert die Kommandozeilen-Tools für LVM2.
system-config-lvm Liefert die grafische Benutzeroberfläche für LVM2.
lvm.conf Die Konfigurationsdatei für LVM. Der vollständige Pfad lautet /etc/lvm/lvm.conf..
Cluster Configuration System (CCS) ccs_tool ccs_tool ist Bestandteil des Cluster Configuration Systems (CCS). Es wird für Online-Aktualisierungen von CCS-Konfigurationsdateien verwendet. Zusätzlich kann es dazu verwendet werden, Cluster-Konfigurationsdateien von mit GFS 6.0 (oder älter) erstellten CCS-Archiven auf das in diesem Release der Red Hat Cluster Suite verwendete XML-Format-Konfigurationsformat zu verbessern.
ccs_test Ein Befehl zur Diagnose und zum Testen, der für das Abrufen von Informationen von Konfigurationsdateien via ccsd verwendet wird.
ccsd Der CCS-Daemon, der auf allen Cluster-Knoten läuft und Konfigurationsdateidaten für die Cluster-Software bereitstellt.
cluster.conf Dies ist die Cluster-Konfigurationsdatei. Der vollständige Pfad lautet /etc/cluster/cluster.conf.
Cluster Manager (CMAN) cman.ko Das Kernelmodul für CMAN.
cman_tool Dies ist das administrative Front-End für CMAN. Es startet und stoppt CMAN und kann einige interne Parameter wie "votes" verändern.
dlm_controld Der Daemon, der vom cman Init-Skript gestartet wird, um dlm im Kernel zu verwalten. Wird nicht vom Benutzer verwendet.
gfs_controld Der Daemon, der vom cman Init-Skript gestartet wird, um gfs im Kernel zu verwalten. Wird nicht vom Benutzer verwendet.
group_tool Wird dazu verwendet, um eine Liste von den Gruppen zu bekommen, die in Verbindung stehen mit "fencing", DLM, GFS und um Debug-Informationen abzurufen. Umfasst Funktionen, die in RHEL 4 durch cman_tool services zur Verfügung gestellt wurde.
groupd Der Daemon, der vom cman Init-Skript gestartet wird, um zwischen openais/cman und dlm_controld/gfs_controld/fenced zu koordinieren. Wird vom Benutzer nicht verwendet.
libcman.so.<version number> Die Bibliothek für Programme, die mit cman.ko interagieren müssen.
Resource Group Manager (rgmanager) clusvcadm Der Befehl, der verwendet wird, um Benutzerdienste in einem Cluster manuell zu aktivieren, zu deaktivieren, zu verlagern und neu zu starten.
clustat Der Befehl, um den Status des Clusters anzuzeigen, inklusive der Knoten-Mitgliedschaften und der laufenden Dienste.
clurgmgrd Der Daemon, der zur Verwertung der Benutzerdienstanfragen verwendet wird, inklusive Starten, Deaktivieren, Verlagerung und Neustart des Dienstes.
clurmtabd Der Daemon, der zur Handhabung von geclusterten NFS-Mount-Tabellen verwendet wird.
Fence fence_apc Fence-Agent für das APC-Netzteil.
fence_bladecenter Fence-Agent für IBM-Bladecenters mit Telnet-Schnittstelle.
fence_bullpap Fence-Agent für die Bull Novascale Platform Administration Processor (PAP) Schnittstelle.
fence_drac Fencing-Agent für die Dell Remote Access Card.
fence_ipmilan Fence-Agent für Maschinen, die via LAN von IPMI (Intelligent Platform Management Interface) kontrolliert werden.
fence_wti Fence-Agent für das WTI-Netzteil.
fence_brocade Fence-Agent für den Brocade Fibre Channel Switch.
fence_mcdata Fence-Agent für den McData Fibre Channel Switch.
fence_vixel Fence-Agent für den Vixel Fibre Channel switch.
fence_sanbox2 Fence-Agent für den SANBox2 Fibre Channel Switch.
fence_ilo Fence-Agent für HP-ILO-Schnittstellen (formerly fence_rib).
fence_rsa I/O Fencing-Agent für IBM RSA II.
fence_gnbd Fence-Agent, der mit GNBD-Speicher verwendet wird.
fence_scsi I/O Fencing-Agent für SCSI-persistente Reservierungen.
fence_egenera Fence-Agent, der mit dem Egenera BladeFrame System verwendet wird.
fence_manual Fence-Agent zur manuellen Interaktion. HINWEIS Diese Komponente wird für Produktionsumgebungen nicht unterstützt.
fence_ack_manual Benutzerschnittstelle für den fence_manual-Agent.
fence_node Ein Programm, dass IO-Fencing auf einem einzelnen Knoten durchführt.
fence_xvm I/O-Fencing-Agent für virtuelle Xen-Maschinen.
fence_xvmd I/O-Fencing-Agent-Host für virtuelle Xen-Maschinen.
fence_tool Ein Programm zum Beitreten und Verlassen der Fence-Domain.
fenced Der I/O Fencing-Daemon.
DLM libdlm.so.<version number> Eine Bibliothek zur Unterstützung des Distributed Lock Manager (DLM).
GFS gfs.ko Kernelmodul, das das GFS-Dateisystem implementiert und auf GFS-Cluster-Knoten geladen wird.
gfs_fsck Ein Befehl, der ein nicht eingehängtes GFS-Dateisystem repariert.
gfs_grow Ein Befehl, der ein eingehängtes GFS-Dateisystem vergrößert.
gfs_jadd Ein Befehl, der Journals zu einem eingehängten GFS-Dateisystem hinzufügt.
gfs_mkfs Ein Befehl, der ein GFS-Dateisystem auf einem Speichergerät erstellt.
gfs_quota Ein Befehl, der Quotas auf einem eingehängten GFS-Dateisystem verwaltet.
gfs_tool Ein Befehl, der ein GFS-Dateisystem konfiguriert oder tunt. Dieser Befehl kann weiterhin eine Vielfalt an Informationen über das Dateisystem sammeln.
mount.gfs Mount-Hilfsprogramm, das von mount(8) aufgerufen wird. Wird vom Benutzer nicht verwendet.
GNBD gnbd.ko Kernelmodul, das den GNBD-Gerätetreiber auf Clients implementiert.
gnbd_export Ein Befehl zum Erstellen, Exportieren und Verwalten von GNBDs auf einem GNBD-Server.
gnbd_import Ein Befehl zum Importieren und Verwalten von GNBDs auf einem GNBD-Client.
gnbd_serv Ein Server-Daemon, der einem Knoten gestattet, lokalen Speicher via Netzwerk zu exportieren.
LVS pulse This is the controlling process which starts all other daemons related to LVS routers. At boot time, the daemon is started by the /etc/rc.d/init.d/pulse script. It then reads the configuration file /etc/sysconfig/ha/lvs.cf. On the active LVS router, pulse starts the LVS daemon. On the backup router, pulse determines the health of the active router by executing a simple heartbeat at a user-configurable interval. If the active LVS router fails to respond after a user-configurable interval, it initiates failover. During failover, pulse on the backup LVS router instructs the pulse daemon on the active LVS router to shut down all LVS services, starts the send_arp program to reassign the floating IP addresses to the backup LVS router's MAC address, and starts the lvs daemon.
lvsd Der lvs-Daemon läuft auf dem aktiven LVS-Router, sobald er von pulse aufgerufen wird. Er liest die Konfigurationsdatei /etc/sysconfig/ha/lvs.cf, ruft das Dienstprogramm ipvsadm auf, um die IPVS-Routing-Tabelle zu erstellen und zu pflegen und weist jedem konfigurierten LVS-Dienst einen nanny-Prozess zu. Falls nanny meldet, dass ein realer Server nicht mehr erreichbar ist, weist lvs das Dienstprogramm ipvsadm an, den realen Server aus der IPVS-Routing-Tabelle zu entfernen.
ipvsadm Dieser Dienst aktualisiert die IPVS-Routing-Tabelle im Kernel. Der lvs-Daemon richtet LVS ein und verwaltet es, indem er ipvsadm aufruft, um Einträge in der IPVS-Routing-Tabelle hinzuzufügen, zu ändern oder zu löschen.
nanny Der nanny Überwachungs-Daemon läuft auf dem aktiven LVS-Router. Mit Hilfe dieses Daemons bestimmt der aktive LVS-Router die Verfassung eines jeden realen Servers und überwacht optional dessen Arbeitsbelastung überwachen. Ein separater Prozess läuft für jeden Dienst, der auf jedem realen Server definiert ist.
lvs.cf Dies ist die LVS-Konfigurationsdatei. Der vollständige Pfad für die Datei lautet /etc/sysconfig/ha/lvs.cf. Alle Daemons erhalten ihre Konfigurationsinformationen direkt oder indirekt von dieser Datei.
Piranha Configuration Tool Dies ist das webbasierte Tool zur Überwachung, Konfiguration und Administration von LVS. Es ist das Standard-Tool zur Pflege der LVS-Konfigurationsdatei /etc/sysconfig/ha/lvs.cf.
send_arp Dieses Programm sendet während der Ausfallsicherung ARP-Broadcasts beim Übertragen von IP-Adressänderungen von einem Knoten auf einen anderen.
Quorum-Platte qdisk Ein plattenbasierter Quorum-Daemon für CMAN- / Linux-Cluster.
mkqdisk Cluster-Quorum-Platten-Dienstprogramm.
qdiskd Cluster-Quorum-Platten-Daemon.