Warning message

This translation is outdated. For the most up-to-date information, please refer to the English version.

Von der JBoss Enterprise SOA Platform unterstützte Konfigurationen

HINWEIS: Diese Übersetzung ist möglicherweise nicht aktuell. Die aktuellsten Informationen finden Sie in der englischen Version.

Jede neue Version der JBoss® Enterprise SOA Platform (JBoss SOA-P) wird mit unterschiedlichen Kombinationen aus Betriebssystemen, Java™ Virtual Machines (JVMs) und Datenbanken getestet. Da es uns nicht möglich ist, jede denkbare Kombination zu testen, finden Sie auf dieser Seite Beschreibungen von Konfigurationen, die wir als vollständig unterstützt und kompatibel mit JBoss Enterprise BRMS Platform erachten. Red Hat® unterstützt sowohl zertifizierte als auch kompatible Konfigurationen.

Kompatible Konfigurationen

Zu den kompatiblen Konfigurationen gehören die JVM-Versionsfamilien in der Liste der kompatiblen Konfigurationen weiter unten sowie die entsprechenden Betriebssysteme, unter denen die JVMs unterstützt werden. Red Hat bietet für diese kompatiblen Konfigurationen technische Unterstützung für die Produktion und die Entwicklung in physischen und virtuellen Umgebungen an (gemäß der getroffenen Subskriptionsvereinbarung), vorausgesetzt das Support-Problem steht in Zusammenhang mit den Applications, die auf oder mit JBoss SOA-P ausgeführt werden. Kompatible Konfigurationen finden Sie hier:

Es werden nur Datenbanken aus den zertifizierten Konfigurationen unterstützt.

Zertifizierte Konfigurationen

Zertifizierte Konfigurationen beinhalten geprüfte, getestete und empfohlene Kombinationen aus Betriebssystem, Chip-Architekturen, JVMs und Datenbanken. Sie stellen die Kombinationen dar, die am häufigsten von JBoss Enterprise Middleware-Kunden genutzt werden. Für diese Konfigurationen hat Red Hat im Vorfeld der Produktveröffentlichung entweder direkt oder über zertifizierte Partner ausführliche Tests zur Plattformzertifizierung ausgeführt. Probleme, die während dieser Testverfahren zutage getreten sind, wurden in den Release Notes zu den einzelnen Versionen der JBoss SOA-P besonders hervorgehoben. Die Liste der zertifizierten Konfigurationen wird im Laufe der Zeit erweitert. Wenn Sie als Kunde oder Partner am Zertifizierungsstatus einer bestimmten Kombination interessiert sind, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Red Hat Kundenbetreuer.

JBoss Enterprise SOA Platform 5.3

Red Hat unterstützt uneingeschränkt sowohl kompatible als auch zertifizierte Konfigurationen.

Kompatible Konfigurationen - 5.3

Red Hat nutzt zur Prüfung der Kompatibilität von Betriebssystemen den Test- und Zertifizierungsprozess von JVM. Die folgenden JVM-Versionsfamilien gelten in Kombination mit einem kompatiblen Betriebssystem als vollständig unterstützte Konfigurationen für JBoss SOA-P in virtuellen oder physischen Umgebungen.

Java Virtual Machine Version
Sun JDK 1.6 x
OpenJDK 1.6.x
IBM JDK 1.6 x

Zertifizierte Konfigurationen - 5.3

Die folgenden Kombinationen aus Betriebssystem, Chip-Architekturen und JVM sind vollständig unterstützte und zertifizierte Konfigurationen für die JBoss SOA Platform 5.3:

Betriebssystem Chip-Architektur Java Virtual Machine
Red Hat Enterprise Linux® 6 (letzte Aktualisierung) x86, x86_64 Sun JDK 1.6
OpenJDK 1.6
IBM JDK 1.6
Red Hat Enterprise Linux 5 (letzte Aktualisierung) x86, x86_64 Sun JDK 1.6
OpenJDK 1.6
IBM JDK 1.6
Red Hat Enterprise Linux 4 (letzte Aktualisierung) x86, x86_64 Sun JDK 1.6
Microsoft Windows 2008 x86_64 Sun JDK 1.6
Microsoft Windows 2003 x86_64 Sun JDK 1.6
Solaris 10 x86, SPARC Sun JDK 1.6

Folgende Datenbanken und Datenbanktreiber wurden geprüft und im Rahmen des Releases für JBoss SOA-P 5.3 für die Verwendung als persistenter Speicher für Plattformkomponenten zertifiziert. Ein persistenter Speicher wird von Produktkomponenten zum Speichern von Status- oder anderen Laufzeitinformationen verwendet. Produktkomponenten umfassen JMS-Messaging, jBPM, Riftsaw/BPEL Engine, jUDDI/Registry.

Datenbank Datenbanktreiber
Oracle 11g R2 Oracle JDBC-Treiber v11.2.0.1.0
Oracle 10g R2 Oracle JDBC-Treiber v10.2.0.4
IBM DB2 9.7 IBM DB2 JDBC Universal Driver Architecture 4.9.78
Microsoft SQL Server 2008 Microsoft SQL Server JDBC-Treiber 3.0
MySQL v5.1 mysql-connector-java v5.1.13
MySQL v5.0 mysql-connector-java v5.0.8
PostgreSQL 9.1 JDBC4 PostgreSQL-Treiber, Version 9.1-902
PostgreSQL 8.4 JDBC4 PostgreSQL-Treiber, Version 8.3-605
PostgreSQL 8.3.7 JDBC4 PostgreSQL-Treiber, Version 8.3-605

Die folgenden JMS-Anbieter wurden im Rahmen des Veröffentlichungsvorgangs von JBoss SOA Platform 5.3 geprüft und zertifiziert.

JMS-Anbieter Version
JBoss Messaging (JBM) So wie im Lieferumfang von SOA Platform 5.3 enthalten
HornetQ So wie im Lieferumfang von SOA Platform 5.3 enthalten
Red Hat Enterprise Messaging 2.1 (benötigt Red Hat Enterprise Messaging JCA-Adapter, separat verfügbar)
TIBCO Enterprise Message Service 5.0
IBM WebSphereMQ 6.0.2, 7.0

JBoss Enterprise SOA Platform 5.2

Red Hat unterstützt uneingeschränkt sowohl kompatible als auch zertifizierte Konfigurationen.

Kompatible Konfigurationen - 5.2

Red Hat nutzt zur Prüfung der Kompatibilität von Betriebssystemen den Test- und Zertifizierungsprozess von JVM. Die folgenden JVM-Versionsfamilien gelten in Kombination mit einem kompatiblen Betriebssystem als vollständig unterstützte Konfigurationen für JBoss SOA-P in virtuellen oder physischen Umgebungen.

Java Virtual Machine Version
Sun JDK 1.6 x
OpenJDK 1.6.x
IBM JDK 1.6 x

Zertifizierte Konfigurationen - 5.2

Die folgenden Kombinationen aus Betriebssystem, Chip-Architekturen und JVM sind vollständig unterstützte und zertifizierte Konfigurationen für die JBoss SOA Platform 5.2:

Betriebssystem Chip-Architektur Java Virtual Machine
Red Hat Enterprise Linux® 6 (letzte Aktualisierung) x86, x86_64 Sun JDK 1.6
OpenJDK 1.6
IBM JDK 1.6
Red Hat Enterprise Linux 5 (letzte Aktualisierung) x86, x86_64 Sun JDK 1.6
OpenJDK 1.6
IBM JDK 1.6
Red Hat Enterprise Linux 4 (letzte Aktualisierung) x86, x86_64 Sun JDK 1.6
Microsoft Windows 2003 x86_64 Sun JDK 1.6
Microsoft Windows 2008 x86_64 Sun JDK 1.6
Solaris 10 x86, SPARC Sun JDK 1.6

Folgende Datenbanken und Datenbanktreiber wurden geprüft und im Rahmen des Releases für JBoss SOA-P 5.2 für die Verwendung als persistenter Speicher für Plattformkomponenten zertifiziert. Ein persistenter Speicher wird von Produktkomponenten zum Speichern von Status- oder anderen Laufzeitinformationen verwendet. Produktkomponenten umfassen JMS-Messaging, jBPM, Riftsaw/BPEL Engine, jUDDI/Registry.

Datenbank Datenbanktreiber
Oracle 11g R2 Oracle JDBC-Treiber v11.2.0.1.0
Oracle 10g R2 Oracle JDBC-Treiber v10.2.0.4
IBM DB2 9.7 IBM DB2 JDBC Universal Driver Architecture 4.9.78
Microsoft SQL Server 2008 Microsoft SQL Server JDBC-Treiber 3.0
Microsoft SQL Server 2005 Microsoft SQL Server JDBC-Treiber 3.0
MySQL v5.1 mysql-connector-java v5.1.13
MySQL v5.0 mysql-connector-java v5.0.8
PostgreSQL 8.4 JDBC4 PostgreSQL-Treiber, Version 8.3-605
PostgreSQL 8.3.7 JDBC4 PostgreSQL-Treiber, Version 8.3-605
PostgreSQL 8.2.4 JDBC4 PostgreSQL-Treiber, Version 8.2-510

Die folgenden JMS-Anbieter wurden im Rahmen des Veröffentlichungsvorgangs von JBoss SOA Platform 5.2 geprüft und zertifiziert.

JMS-Anbieter Version
JBoss Messaging (JBM) So wie im Lieferumfang von SOA Platform 5.2 enthalten
HornetQ (Tech Preview) So wie im Lieferumfang von SOA Platform 5.2 enthalten
Red Hat Enterprise Messaging 2.0 (benötigt Red Hat Enterprise Messaging JCA-Adapter, separat verfügbar)
TIBCO Enterprise Message Service 5.0
IBM WebSphereMQ 6.0.2, 7.0

JBoss Enterprise SOA Platform 5.1

Red Hat unterstützt uneingeschränkt sowohl kompatible als auch zertifizierte Konfigurationen.

Kompatible Konfigurationen - 5.1

Red Hat nutzt zur Prüfung der Kompatibilität von Betriebssystemen den Test- und Zertifizierungsprozess von JVM. Die folgenden JVM-Versionsfamilien gelten in Kombination mit einem kompatiblen Betriebssystem als vollständig unterstützte Konfigurationen für JBoss SOA-P in virtuellen oder physischen Umgebungen.

Java Virtual Machine Version
Sun JDK 1.6 x
OpenJDK 1.6.x
IBM JDK 1.6 x

Zertifizierte Konfigurationen - 5.1

Die folgenden Kombinationen aus Betriebssystem, Chip-Architekturen und JVM sind vollständig unterstützte und zertifizierte Konfigurationen für die JBoss SOA-P 5.1.

Betriebssystem Chip-Architektur JVM(s)
Red Hat Enterprise Linux® 6 (letzte Aktualisierung)

x86, x86_64 Sun JDK 1.6
OpenJDK 1.6
IBM JDK 1.6
Red Hat Enterprise Linux 5 (letzte Aktualisierung) x86, x86_64 Sun JDK 1.6
OpenJDK 1.6.0
IBM JDK 1.6
Red Hat Enterprise Linux 4 (letzte Aktualisierung) x86, x86_64 Sun JDK 1.6
Microsoft Windows 2003 x86, x86_64 Sun JDK 1.6
Microsoft Windows 2008 x86, x86_64 Sun JDK 1.6
Solaris 10 x86, SPARC Sun JDK 1.6
Solaris 9 x86, SPARC Sun JDK 1.6

Die folgenden Datenbanken und Datenbanktreiber wurden im Rahmen des Veröffentlichungsvorgangs von JBoss SOA-P 5.1 geprüft und zertifiziert.

Datenbank Datenbanktreiber
Oracle 11g R2 Oracle JDBC-Treiber v11.2.0.1.0
Oracle 10g R2 Oracle JDBC-Treiber v10.2.0.4
IBM DB2 9.7 IBM DB2 JDBC Universal Driver Architecture 4.9.78
Microsoft SQL Server 2008 Microsoft SQL Server JDBC-Treiber 3.0
Microsoft SQL Server 2005 Microsoft SQL Server JDBC-Treiber 3.0
MySQL v5.1 mysql-connector-java v5.1.13
MySQL v5.0 mysql-connector-java v5.0.8
PostgreSQL 8.4 JDBC4 PostgreSQL-Treiber, Version 8.3-605
PostgreSQL 8.3.7 JDBC4 PostgreSQL-Treiber, Version 8.3-605
PostgreSQL 8.2.4 JDBC4 PostgreSQL-Treiber, Version 8.2-510

Die folgenden JMS-Anbieter wurden im Rahmen des Veröffentlichungsvorgangs von JBoss EPP 5.1 geprüft und zertifiziert.

JMS-Anbieter Version
JBoss Messaging (JBM) So wie im Lieferumfang von JBoss SOA-P 5.1 enthalten
TIBCO Enterprise Message Service 5.0
IBM WebSphere MQ 6.0.2, 7.0

JBoss Enterprise SOA Platform 5.0

Red Hat unterstützt uneingeschränkt sowohl kompatible als auch zertifizierte Konfigurationen.

Kompatible Konfigurationen - 5.0

Red Hat nutzt zur Prüfung der Kompatibilität von Betriebssystemen den Test- und Zertifizierungsprozess von JVM. Die folgenden JVM-Versionsfamilien gelten in Kombination mit einem kompatiblen Betriebssystem als vollständig unterstützte Konfigurationen für JBoss SOA-P in virtuellen oder physischen Umgebungen.

Java Virtual Machine Version
Sun JDK 1.6 x
OpenJDK 1.6.x

Zertifizierte Konfigurationen - 5.0

Die folgenden Kombinationen aus Betriebssystem, Chip-Architekturen und JVM sind vollständig unterstützte und zertifizierte Konfigurationen für die JBoss SOA-P 5.0.

Betriebssystem Chip-Architektur Java Virtual Machine(s)
Red Hat Enterprise Linux 5 (letzte Aktualisierung) x86, x86_64 Sun JDK 1.6
OpenJDK 1.6.0-b09
Red Hat Enterprise Linux 4 (letzte Aktualisierung) x86, x86_64 Sun JDK 1.6
Microsoft Windows 2003 x86, x86_64 Sun JDK 1.6
Solaris 10 x86, SPARC Sun JDK 1.6
Solaris 9 x86, SPARC Sun JDK 1.6

Die folgenden Datenbanken und Datenbanktreiber wurden im Rahmen des Veröffentlichungsvorgangs von JBoss SOA-P v5.0 geprüft und zertifiziert.

Datenbank Datenbanktreiber
Oracle 11g R2 Oracle JDBC-Treiber v11.2.0.1.0
Oracle 10g R2 Oracle JDBC-Treiber v10.2.0.4
MySQL v5.1 mysql-connector-java v5.0.8
MySQL v5.0 mysql-connector-java v5.0.7
PostgreSQL 8.3.7 JDBC4 Postgresql-Treiber, Version 8.3-605
PostgreSQL 8.2.4 JDBC4 Postgresql-Treiber, Version 8.2-510

Die folgenden JMS-Anbieter wurden im Rahmen des Veröffentlichungsvorgangs von JBoss SOA Platform v5.0 geprüft und zertifiziert.

JMS-Anbieter Version
JBoss Messaging (JBM) So wie im Lieferumfang von JBoss SOA-P 5.0.x enthalten
TIBCO Enterprise Message Service 5.0
IBM WebSphere MQ 6.0.2

JBoss Enterprise SOA Platform 4.3

Red Hat unterstützt uneingeschränkt sowohl kompatible als auch zertifizierte Konfigurationen.

Kompatible Konfigurationen - 4.3

Red Hat nutzt zur Prüfung der Kompatibilität von Betriebssystemen den Test- und Zertifizierungsprozess von JVM. Die folgenden JVM-Versionsfamilien gelten in Kombination mit einem kompatiblen Betriebssystem als vollständig unterstützte Konfigurationen für JBoss SOA-P in virtuellen oder physischen Umgebungen.

Java Virtual Machine Version
Sun JDK 1.5.x, 1.6.x
HP-UX JDK 1.5.x
OpenJDK 1.6.x

Zertifizierte Konfigurationen - 4.3

Die folgenden Kombinationen aus Betriebssystem, Chip-Architekturen und JVM sind vollständig unterstützte und zertifizierte Konfigurationen für die JBoss SOA-P 4.3.

Betriebssystem Chip-Architektur Java Virtual Machine(s)
Red Hat Enterprise Linux v5 (letzte Aktualisierung) x86, x86_64 Sun JDK 1.5.0_15
OpenJDK 1.6.0-b09
Red Hat Enterprise Linux v4 (letzte Aktualisierung) x86, x86_64 Sun JDK 1.5.0_15
Microsoft Windows 2003 x86 Sun JDK 1.5.0_15
Microsoft Windows 2003 x86_64 Sun JDK 1.5.0_15

Die folgenden Datenbanken und Datenbanktreiber wurden im Rahmen des Veröffentlichungsvorgangs von JBoss SOA-P 4.3 geprüft und zertifiziert.

Datenbank Datenbanktreiber
Oracle 10g R2 Oracle JDBC-Treiber v10.2.0.4
Oracle 9i Oracle JDBC-Treiber v9.2.0.1.0
MySQL v5.0 mysql-connector-java v5.0.8
PostgreSQL 8.2.3 JDBC4 Postgresql-Treiber, Version 8.2-508

Die folgenden JMS-Anbieter wurden im Rahmen des Veröffentlichungsvorgangs von JBoss EPP 4.3 geprüft und zertifiziert.

JMS-Anbieter Version
JBoss Messaging (JBM) So wie im Lieferumfang von JBoss SOA-P 4.3 enthalten
TIBCO Enterprise Message Service 4.4.1 und 5.0
IBM WebSphere MQ 6.0.2

JBoss Enterprise SOA Platform 4.2

Red Hat unterstützt uneingeschränkt sowohl kompatible als auch zertifizierte Konfigurationen.

Kompatible Konfigurationen - 4.2

Red Hat nutzt zur Prüfung der Kompatibilität von Betriebssystemen den Test- und Zertifizierungsprozess von JVM. Die folgenden JVM-Versionsfamilien gelten in Kombination mit einem kompatiblen Betriebssystem als vollständig unterstützte Konfigurationen für JBoss SOA-P in virtuellen oder physischen Umgebungen.

Java Virtual Machine Version
Sun JDK 1.5.x
HP-UX JDK 1.5.x

Zertifizierte Konfigurationen - 4.2

Die folgenden Kombinationen aus Betriebssystem, Chip-Architekturen und JVM sind vollständig unterstützte und zertifizierte Konfigurationen für die JBoss SOA-P 4.2.

Betriebssystem Chip-Architektur Java Virtual Machine(s)
Red Hat Enterprise Linux v5 (letzte Aktualisierung) x86, x86_64 Sun JDK 1.5.0_15
BEA JRockit JDK 1.5.0_08
Red Hat Enterprise Linux v4 (letzte Aktualisierung) x86, x86_64 Sun JDK 1.5.0_15
BEA JRockit JDK 1.5.0_08
Microsoft Windows 2003 x86 Sun JDK 1.5.0_15
BEA JRockit JDK 1.5.0_10
Microsoft Windows 2003 x86_64 Sun JDK 1.5.0_15
BEA JRockit JDK 1.5.0_08

Die folgenden Datenbanken und Datenbanktreiber wurden im Rahmen des Veröffentlichungsvorgangs von JBoss SOA-P 4.2 geprüft und zertifiziert.

Datenbank Datenbanktreiber
Oracle 10g R2 Oracle JDBC-Treiber v10.2.0.1
Oracle JDBC-Treiber v10.2.0.2
Oracle 9i Oracle JDBC-Treiber v10.2.0.1
Oracle JDBC-Treiber v10.2.0.2
MySQL v5.0 mysql-connector-java v5.0.7
PostgreSQL v8.2.4 PostgreSQL v8.2 JDBC3 mit SSL (Build 504)

Die folgenden JMS-Anbieter wurden im Rahmen des Veröffentlichungsvorgangs von JBoss EPP 4.2 geprüft und zertifiziert.

JMS-Anbieter Version
JBoss Messaging (JBM) So wie im Lieferumfang von SOA Platform 4.3 enthalten

Weitere Informationen zu JBoss Enterprise Middleware erhalten Sie von Ihrem Red Hat Kundenbetreuer.