9.3.9. Bereitstellungsvorlagen

Bereitstellungsvorlagen bieten einen systematischen Weg zur Durchführung von unbeaufsichtigten Installationen. Bereitstellungsvorlagen können mithilfe mehrerer Methoden ausgeführt werden, darunter Bash-Skripte, Kickstart-Skripte und PXE-Installationen.
22921%2C+User+Guide-6.008-10-2014+13%3A34%3A52Red+Hat+Satellite+6Docs+User+GuideFehler melden

9.3.9.1. Erstellen einer Bereitstellungsvorlage

Die folgenden Schritte beschreiben, wie eine Bereitstellungsvorlage erstellt wird.

Prozedur 9.11. Erstellen einer Bereitstellungsvorlage

  1. Klicken Sie auf HostsBereitstellungsvorlagen.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue Vorlage.
  3. Geben Sie den Namen der neuen Vorlage im Feld Name ein.
  4. Geben Sie Ihre Vorlage im Feld Vorlageneditor ein. Alternativ können Sie unter dem Punkt Vorlage unterhalb des Vorlageneditors eine Vorlage hochladen. Dies ersetzt die Inhalte im Feld Vorlageneditor durch die Inhalte der von Ihnen gewählten Datei.
  5. Geben Sie einen Kommentar im Feld Prüfungskommentar ein. Satellite fügt diesen Kommentar zur Vorlagenchronik hinzu, um Änderungen zu dokumentieren. Diese Chronik finden Sie unter dem Reiter Chronik.
  6. Klicken Sie auf den Reiter Typ und markieren Sie das Auswahlkästchen Snippet, um den Vorlagencode zu speichern, ohne einen bestimmten Skript- oder Vorlagentyp festzulegen. Wählen Sie alternativ den Vorlagentyp aus dem Auswahlmenü Typ.
  7. Wählen Sie den Reiter Zuweisung, um die Vorlage zu Hostgruppen, Umgebungen und Betriebssystemen zuzuweisen. Wählen Sie die Betriebssysteme aus der Liste der Passenden Betriebssysteme. Klicken Sie auf die Schaltfläche Kombination hinzufügen und wählen Sie eine Hostgruppe und eine Umgebung, um die Verwendung dieser Vorlage darauf einzuschränken.
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche Absenden.
Die Bereitstellungsvorlage wurde in Satellite zur Sammlung hinzugefügt.
22921%2C+User+Guide-6.008-10-2014+13%3A34%3A52Red+Hat+Satellite+6Docs+User+GuideFehler melden