9.3.6. Installationsmedien

Red Hat Satellite verwendet Installationsmedien als Inhalt für Kickstart-Strukturen und neue Hostinstallationen. Satellite unterstützt sowohl Linux- als auch Windows-Installationsmedien.
22921%2C+User+Guide-6.008-10-2014+13%3A34%3A52Red+Hat+Satellite+6Docs+User+GuideFehler melden

9.3.6.1. Hinzufügen von Installationsmedien

Die folgenden Schritte beschreiben, wie ein neues Installationsmedium zum Satellite hinzugefügt wird.
  1. Klicken Sie auf HostsInstallationsmedien.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neues Medium.
  3. Geben Sie einen Namen für das neue Installationsmedium an.
  4. Geben Sie den Pfad zum Installationsmedium an. Dies kann entweder eine URL oder ein gültiger NFS-Server sein.
  5. Wählen Sie eine Betriebssystemfamilie, um den Typ des Installationsmediums zu definieren.
  6. Klicken Sie auf den Reiter Standorte und wählen Sie die gewünschten Standorte, um sie zur Liste Ausgewählte Elemente hinzuzufügen.
  7. Klicken Sie auf den Reiter Organisationen und wählen Sie die gewünschten Organisationen, um sie zur Liste Ausgewählte Elemente hinzuzufügen.

    Wichtig

    Vergewissern Sie sich, dass die Speicherorte und Organisationen konfiguriert sind, da dies bei der Suche und Bereinigung von Fehlern später hilfreich ist.
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche Absenden.
Das neue Installationsmedium wurde in Satellite zur Sammlung hinzugefügt.
22921%2C+User+Guide-6.008-10-2014+13%3A34%3A52Red+Hat+Satellite+6Docs+User+GuideFehler melden