Kapitel 4. Verwaltung von angepassten Channels und Paketen

Angepasste Channels ("Custom-Channels") ermöglichen es Administratoren, die Red Hat Network-Infrastruktur für den Einsatz von Paketen zu verwenden, die von ihren Organisationen gebaut und gepflegt werden. Alle Channel- und Paket-Managementaktivitäten erfolgen im Channel-Reiter der RHN-Website. Die hier angeführten Instruktionen stehen in Zusammenhang mit dem RHN-Website-Kapitel im RHN-Referenzhandbuch.

Anmerkung

Aufgrund der potenziellen Probleme, die aus dem Einsatz ungetesteter Pakete in Ihrer gesamten Produktionsumgebung entstehen können, empfiehlt Red Hat dringend das Erstellen von Beta-Channels, die ausgewählte Systeme abdecken und die zum Staging verwendet werden können.
Wenn Sie beispielsweise eine Systemgruppe von Webservern besitzen, die einen Satz an angepassten Paketen erhält, erstellen Sie temporäre Channels, um die Pakete auf einem nicht-kritischen Teil repräsentativer Systeme vorläufig zu installieren. Dies können Entwicklungs- oder Staging-Server sein, jedoch nicht Live-Produktionssysteme. Diese temporären Channels werden dann mittels der in Abschnitt 4.8, »Software-Channels löschen« beschriebenen Schritte gelöscht.

4.1. Channel-Management-Privilegien

Um Channel-Management-Aufgaben durchzuführen, müssen Benutzer die notwendigen Berechtigungen als Channel-Administrator besitzen. Diese Berechtigungen können auf der Red Hat Network-Website modifiziert werden. Berechtigungen werden an Benutzer durch einen Organization Administrator vergeben, die der höchsten Admin-Stufe angehören. Channel-Administratorprivilegien werden wie folgt vergeben:
  1. Melden Sie sich auf der Red Hat Network-Website als Organization Administrator an.
  2. Auf der oberen Navigationsleiste klicken Sie auf den Benutzer-Reiter und dann auf den Namen des Benutzers, der Channel-Management-Funktionen ausübt.
  3. Auf der Benutzer-Details-Seite verschieben Sie den Fensterinhalt nach oben, bis Sie zum Abschnitt Rollen gelangen und markieren Sie das Auswahlkästchen Channel-Administrator. Klicken Sie dann auf Abschicken am unteren Ende der Seite. Beachten Sie dabei, dass ein Organization Administrator von vornherein Channel-Administrationsprivilegien besitzt.
  4. Der Benutzer sollte sich anschließend auf der Red Hat Network-Website anmelden, auf den Channel-Reiter auf der oberen Navigationsleiste klicken und sicherstellen, dass die Schaltfläche Software-Channel verwalten auf der entsprechenden linken Navigationsleiste erscheint.