4.2.3. Konfigurieren Sie Maven zur Verwendung mit Red Hat JBoss Developer Studio

4.2.3.1. Konfigurieren von Maven zur Verwendung mit Red Hat JBoss Developer Studio

Die für den Build und das Deployment von Applikationen auf der Red Hat JBoss Enterprise Application Platform erforderlichen Artifakte und Abhängigkeiten werden auf einem öffentlichen Repository gehostet. Sie müssen Maven beim Build Ihrer Applikationen zur Verwendung dieses Repository anweisen. Dieses Thema behandelt die notwendigen Schritte zur Konfiguration von Maven, wenn Sie Red Hat JBoss Developer Studio für den Build und das Deployment Ihrer Applikationen verwenden wollen.
Falls Sie die Maven-Befehlszeile für den Build und das Deployment Ihrer Applikationen verwenden wollen, so können Sie dieses Thema überspringen. Folgen Sie stattdessen den Anweisungen hier: Abschnitt 4.2.4.2, »Konfigurieren der Maven-Einstellungen zur Verwendung mit Befehlszeile«.
Maven wird mit Red Hat JBoss Developer Studio distribuiert, daher ist es nicht notwendig, es separat zu installieren. Sie müssen Maven jedoch zur Verwendung durch den Java EE Web Project Assistenten für Deployments zu JBoss EAP konfigurieren. Die nachfolgende Prozedur demonstriert, wie Maven für die Verwendung mit JBoss EAP konfiguriert wird, indem die Maven-Konfigurationsdatei von innerhalb Red Hat JBoss Developer Studio bearbeitet wird.

Prozedur 4.3. Konfigurieren von Maven in Red Hat JBoss Developer Studio

  1. Klicken Sie auf WindowPreferences, klappen Sie JBoss Tools aus und wählen Sie JBoss Maven Integration.
    Click Window→Preferences, expand JBoss Tools and select JBoss Maven Integration.

    Abbildung 4.7. JBoss Maven Integrationspanel im Bildschirm Preferences

  2. Klicken Sie auf Configure Maven Repositories.
  3. Klicken Sie auf Add Repository zur Konfiguration der JBoss GA Tech Vorschau des Maven Repository. Vervollständigen Sie den Add Maven Repository-Dialog wie folgt:
    1. Stellen Sie die Profile ID-, die Repository ID- und die Repository Name-Werte auf jboss-ga-repository ein.
    2. Stellen Sie den Repository URL-Wert auf http://maven.repository.redhat.com/techpreview/all ein.
    3. Klicken Sie auf das Active by default-Kästchen, um das Maven-Repository zu aktivieren.
    4. Klicken Sie OK
    Enter Maven profile and repository values.

    Abbildung 4.8. Hinzufügen von Maven Repository - JBoss Tech-Vorschau

  4. Klicken Sie auf Add Repository, um das JBoss Early Access Maven Repository zu konfigurieren. Vervollständigen Sie den Add Maven Repository-Dialog wie folgt:
    1. Stellen Sie die Profile ID-, die Repository ID- und die Repository Name-Werte auf jboss-earlyaccess-repository ein.
    2. Stellen Sie den Repository URL-Wert auf http://maven.repository.redhat.com/earlyaccess/all/ ein.
    3. Klicken Sie auf das Active by default-Kästchen, um das Maven-Repository zu aktivieren.
    4. Klicken Sie OK
    Enter Maven profile and repository values.

    Abbildung 4.9. Hinzufügen von Maven Repository - JBoss Early Access

  5. Überprüfen Sie die Repositories und klicken Sie Finish.
    Review Maven profile and repository values.

    Abbildung 4.10. Überprüfen der Maven Repositories

  6. Es erscheint eine Eingabeaufforderung mit der Nachricht "Are you sure you want to update the file 'MAVEN_HOME/settings.xml'?". Klicken Sie Yes, um die Einstellungen zu aktualisieren. Klicken Sie OK, um den Dialog zu schließen.
    Das JBoss EAP Maven Repository ist jetzt für die Verwendung mit Red Hat JBoss Developer Studio konfiguriert.