Kapitel 4. Anweisungen nach der Installation

4.1. Einrichten der Entwicklungsumgebung

4.1.1. Übersicht der Red Hat JBoss Developer Studio Installation

Dieses Handbuch bietet eine Anleitung zum einfachsten Installationspfad für Red Hat JBoss Developer Studio. Die vollständige Installationsprozedur finden Sie im Installationshandbuch für Red Hat JBoss Developer Studio auf https://access.redhat.com/site/documentation/en-US/Red_Hat_JBoss_Developer_Studio/.

4.1.2. Herunterladen des Red Hat JBoss Developer Studio

  1. Klicken Sie auf die Download-Schaltfläche. Sie werden dazu aufgefordert, die ZIP-Datei in ein Verzeichnis Ihrer Wahl zu speichern.

4.1.3. Installieren des Red Hat JBoss Developer Studio

  1. Öffnen Sie ein Terminal und navigieren Sie zu dem Verzeichnis, das die .jar-Datei enthält.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um das grafische Installationsprogramm zu starten:
    java -jar jbdevstudio-build_version.jar

    Anmerkung

    Alternativ können Sie auf die .jar-Datei doppelklicken, um das Installationsprogramm zu starten.
  3. Klicken Sie auf Next, um den Installationsvorgang zu starten.
  4. Wählen Sie I accept the terms of this license agreement und klicken Sie auf Next.
  5. Passen Sie den Installationspfad an und klicken Sie auf Next.

    Anmerkung

    Falls das Verzeichnis auf dem Installationspfad nicht existiert, erscheint ein Dialogfeld. Klicken Sie auf Ok, um das Verzeichnis zu erstellen.
  6. Wählen Sie eine JVM oder lassen Sie die standardmäßige JVM ausgewählt und klicken Sie anschließend auf Next.
  7. Red Hat JBoss Developer Studio umfasst die Red Hat JBoss Enterprise Application Platform. Falls diese bereits installiert ist, wählen Sie No. Wählen Sie andernfalls Yes, um sie zu installieren und zur Verwendung mit Red Hat JBoss Developer Studio zu konfigurieren.
  8. Überprüfen Sie die Installationsdetails und klicken Sie auf Next.
  9. Klicken Sie auf Next, sobald der Installationsvorgang abgeschlossen ist.
  10. Konfigurieren Sie die Desktop-Verknüpfungen für Red Hat JBoss Developer Studio und klicken Sie auf Next.
  11. Klicken Sie auf Done.

4.1.4. Starten des Red Hat JBoss Developer Studio

Doppelklicken Sie auf die Desktop-Verknüpfung, die Sie während der Installation angelegt haben, oder verwenden Sie die Befehlszeile, um Red Hat JBoss Developer Studio zu starten. Dieser Abschnitt beschreibt das Starten von Red Hat JBoss Developer Studio mithilfe der Befehlszeile.

Prozedur 4.1. Befehl zum Starten von Red Hat JBoss Developer Studio

  1. Öffnen Sie ein Terminal und wechseln Sie in das Red Hat JBoss Developer Studio Installationsverzeichnis.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Red Hat JBoss Developer Studio zu starten:
    Für Linux:
    [localhost]$ ./jbdevstudio
    Für Microsoft Windows:
    C:\JBDS_INSTALL_DIRECTORY > jbdevstudio.bat

4.1.5. Den JBoss EAP Server mittels Define New Server hinzufügen

Diese Anleitung geht davon aus, dass dies Ihre erste Einführung in das Red Hat JBoss Developer Studio ist und Sie noch keinen Red Hat JBoss Enterprise Application Platform Server hinzugefügt haben. Die nachfolgende Prozedur fügt den JBoss EAP Server mittels Define New Server-Assistent hinzu.

Prozedur 4.2. Den Server hinzufügen

  1. Öffnen Sie den Servers-Reiter. Ist kein Servers-Reiter vorhanden, so fügen Sie diesen wie folgt dem Panel hinzu:
    1. Klicken Sie auf WindowShow ViewOther....
    2. Wählen Sie Servers aus dem Server-Ordner und klicken Sie auf OK.
  2. Klicken Sie auf No servers are available. Click this link to create a new server... oder klicken Sie - falls Ihnen dies lieber ist - in das leere Server-Panel und wählen Sie NewServer.
    Neuen Server hinzufügen - Keine Server verfügbar

    Abbildung 4.1. Neuen Server hinzufügen - Keine Server verfügbar

  3. Klappen Sie JBoss Enterprise Middleware aus und wählen Sie JBoss Enterprise Application Platform 6.1+. Geben Sie einen Servernamen ein, zum Beispiel "JBoss Enterprise Application Platform 6.4", klicken Sie dann auf Next, um die JBoss-Runtime zu erstellen und den Server zu definieren. Wenn Sie das nächste Mal einen neuen Server definieren, so zeigt dieser Dialog eine Server runtime environment-Auswahl mit der neuen Runtime-Definition an.
    Einen neuen Server definieren

    Abbildung 4.2. Einen neuen Server definieren

  4. Erstellen Sie einen Server-Adapter, um das Starten und das Stoppen des Servers zu verwalten. Behalten Sie die Standardeinstellungen und klicken Sie auf Next.
    Neuen Server-Adapter erstellen

    Abbildung 4.3. Neuen Server-Adapter erstellen

  5. Geben Sie einen Namen, zum Beispiel "JBoss EAP 6.4 Runtime" ein. Klicken Sie unter Home Directory auf Browse und navigieren Sie zum Speicherort Ihrer JBoss EAP Installation. Klicken Sie dann auf Next.
    Hinzufügen einer neuen Server Runtime Umgebung

    Abbildung 4.4. Hinzufügen einer neuen Server Runtime Umgebung

    Anmerkung

    Einige Quickstarts machen es erforderlich, dass Sie den Server mit einem anderen Profil oder zusätzlichen Argumenten ausführen. Um einen Quickstart bereitzustellen, der das full Profil benötigt, müssen Sie einen neuen Server definieren und eine Server Runtime Environment definieren, die standalone-full.xml für die Configuration file festlegt. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie dem Server einen neuen deskriptiven Namen geben.
  6. Konfigurieren Sie bestehende Projekte für den neuen Server. Da Sie an diesem Punkt keine Projekte haben, klicken Sie auf Finish.
    Bearbeiten Sie die Ressourcen für den neuen JBoss Server

    Abbildung 4.5. Bearbeiten Sie die Ressourcen für den neuen JBoss Server

Ergebnis

Der JBoss EAP Runtime Server ist im Servers-Reiter gelistet.

Server erscheint in der Serverliste

Abbildung 4.6. Server erscheint in der Serverliste