4.11.3. Änderungen an Benutzer-IDs

In Red Hat Enterprise Linux 6 war die niedrigste Benutzer-ID 500. In Red Hat Enterprise Linux 7 ist die niedrigste Benutzer-ID nun 1000. Aufgrund dieser Änderung wird beim Upgrade die /etc/login.defs Datei ersetzt.
Falls Sie die standardmäßige /etc/login.defs Datei nicht verändert haben, wird die Datei beim Upgrade ersetzt. Die niedrigste Benutzer-ID wird auf 1000 geändert und allen neuen Benutzern werden Benutzer-IDs über 1000 zugewiesen. Benutzerkonten, die vor dieser Änderung angelegt wurden, behalten ihre Benutzer-ID und funktionieren weiterhin wie gewohnt.
Falls Sie die standardmäßige /etc/login.defs Datei bearbeitet haben, wird die Datei beim Upgrade nicht ersetzt und die niedrigste Benutzer-ID bleibt weiterhin 500.