22.4. Hinweise zu kopflosen Systemen

Bei der Installation von kopflosen Systemen sind Ihre einzigen Möglichkeiten eine automatisierte Kickstart-Installation oder eine interaktive VNC-Installation im Verbindungsmodus. Weitere Informationen über automatisierte Kickstart-Installationen finden Sie in Abschnitt 23.3.2, »Kickstart-Befehle und -Optionen«. Der allgemeine Vorgang für eine interaktive VNC-Installation wird nachfolgend beschrieben.
  1. Richten Sie einen PXE-Server ein, der zum Starten der Installation verwendet wird. Informationen über die Installation und das Einrichten einer einfachen Konfiguration eines PXE-Servers finden Sie in Kapitel 21, Vorbereiten einer Netzwerkinstallation.
  2. Konfigurieren Sie den PXE-Server zur Verwendung der Bootoptionen für eine VNC-Installation im Verbindungsmodus. Informationen über diese Bootoptionen finden Sie in Abschnitt 22.2.2, »Installieren im VNC-Verbindungsmodus«.
  3. Folgen Sie dem Verfahren für eine VNC-Installation im Verbindungsmodus wie in Prozedur 22.2, »Starten von VNC im Verbindungsmodus« beschrieben. Folgen Sie zum Booten des Systems dagegen den Anweisungen zum Booten des Systems von einem PXE-Server in Abschnitt 21.2, »Booten der Netzwerkinstallation«.