18.6. Beispiel einer Parameterdatei und CMS-Konfigurationsdatei

Um die Parameterdatei zu ändern, verwenden Sie als Ausgangspunkt die mitgelieferte generic.prm-Datei und erweitern diese nach Bedarf.
Beispiel für eine generic.prm-Datei:
ro ramdisk_size=40000 cio_ignore=all,!condev
CMSDASD='191' CMSCONFFILE='redhat.conf'
vnc
inst.repo=http://example.com/path/to/repository
Beispiel einer redhat.conf-Datei zur Konfiguration eines QETH-Netzwerkgeräts (auf das mittels CMSCONFFILE in generic.prm verwiesen wird):
NETTYPE='qeth'
SUBCHANNELS='0.0.0600,0.0.0601,0.0.0602'
PORTNAME='FOOBAR'
PORTNO='0'
LAYER2='1'
MACADDR='02:00:be:3a:01:f3'
HOSTNAME='foobar.systemz.example.com'
IPADDR='192.168.17.115'
NETMASK='255.255.255.0'
GATEWAY='192.168.17.254'
DNS='192.168.17.1'
SEARCHDNS='systemz.example.com:example.com'
DASD='200-203'