8.10. Automatisierung der Installation mithilfe von Kickstart

Red Hat Enterprise Linux 7 bietet die Möglichkeit, den Installationsvorgang mithilfe einer Kickstart-Datei teilweise oder vollständig zu automatisieren. Kickstart-Dateien enthalten Antworten auf alle Fragen, die normalerweise vom Installationsprogramm gestellt werden, beispielsweise welche Zeitzone für das System eingestellt werden soll, wie die Festplatten partitioniert werden sollen und welche Pakete installiert werden sollen. Eine derart vorbereitete Kickstart-Datei ermöglicht es dem Installationsprogramm, die gesamte Installation (oder Teile davon) automatisch und ohne Benutzereingriff durchzuführen. Dies ist besonders hilfreich, wenn Red Hat Enterprise Linux auf einer großen Anzahl von Systemen gleichzeitig bereitgestellt werden soll.
Kickstart-Dateien ermöglichen Ihnen nicht nur die Automatisierung der Installation, sondern bieten auch mehr Optionen hinsichtlich der Softwareauswahl. Bei einer manuellen Installation von Red Hat Enterprise Linux mithilfe des grafischen Installationsprogramms ist Ihre Softwareauswahl auf vordefinierte Umgebungen und Erweiterungen eingeschränkt. Im Gegensatz dazu können Sie in einer Kickstart-Datei auch einzelne Pakete installieren oder entfernen.
Anweisungen zum Erstellen einer Kickstart-Datei zur Automatisierung der Installation finden Sie in Kapitel 23, Kickstart-Installationen.