Kapitel 14. Desktop

Unterstützung für vierfach gepufferte OpenGL-Stereo-Visualisierung

GNOME Shell und der Mutter Fenstermanager ermöglichen Ihnen die Verwendung von vierfach gepufferten OpenGL-Stereo-Visualisierungen auf unterstützter Hardware. Um dieses Feature zu verwenden, muss die NVIDIA-Display-Treiberversion 337 oder höher installiert sein.

Online Account Provider

Der neue GSettings-Schlüssel org.gnome.online-accounts.whitelisted-providers wurde zu GNOME Online Accounts (bereitgestellt vom Paket gnome-online-accounts) hinzugefügt. Dieser Schlüssel liefert eine Liste mit Online-Account-Providern, die explizit beim Systemstart geladen werden dürfen. Indem dieser Schlüssel angegeben wird, können Systemadministratoren die gewünschten Provider aktivieren oder gezielt andere Provider deaktivieren.