Red Hat Training

A Red Hat training course is available for Red Hat Enterprise Linux

Kapitel 4. Änderungen an Paketen und Unterstützung

Die folgende Tabelle mit veralteten und entfernten Paketen und Treibern gilt für die Release von Red Hat Enterprise Linux 7.0 und kann nach Red Hats Ermessen für Red Hat Enterprise Linux 7.0 geändert werden.

4.1. Veraltete Pakete

Die folgenden Funktionen und Fähigkeiten gelten planmäßig in Red Hat Enterprise Linux 7.0 als veraltet und werden gegebenenfalls aus zukünftigen Versionen des Produkts entfernt. Wo möglich, wurden alternative Funktionen vorgeschlagen.

Tabelle 4.1. Veraltete Pakete

Funktionalität/Paket Alternative Migrationshinweise
ext2- und ext3-Dateisystemunterstützung ext4 ext4-Code kann für ext2- und ext3-Dateisysteme verwendet werden
sblim-sfcb tog-pegasus
Veraltete RHN Hosted Registrierung subscription-manager und Subscription Asset Manager
acpid systemd
evolution-mapi evolution-ews Bitte migrieren Sie von Microsoft Exchange Server 2003 Rechnern
gtkhtml3 webkitgtk3
sendmail postfix
edac-utils und mcelog rasdaemon
libcgroup systemd cgutils existiert weiterhin in Red Hat Enterprise Linux 7.0, doch für systemd werden Fähigkeiten entwickelt, damit Kunden in zukünftigen Releases migrieren können
krb5-appl openssh OpenSSH enthält Tools mit ähnlicher Funktionalität, unter Verwendung von Standards, die aktiver gepflegt werden, und in einer Codebasis, die aktiver entwickelt und gewartet wird.
lvm1 lvm2
lvm2mirror und cmirror lvm2 raid1 lvm2 raid1 unterstützt keine Cluster. Es gibt keinerlei Pläne, cmirror zu ersetzen.