Red Hat Training

A Red Hat training course is available for Red Hat Enterprise Linux

4.3.6. Physische Datenträger aus einer Datenträgergruppe entfernen

Verwenden Sie den Befehl vgreduce, um nicht benutzte physische Datenträger aus einer Datenträgergruppe zu entfernen. Der Befehl vgreduce verkleinert die Kapazität einer Datenträgergruppe durch Entfernen von einem oder mehreren leeren physischen Datenträgern. Dies setzt die physischen Datenträger frei, die in unterschiedlichen Datenträgergruppen verwendet werden, oder vom System gelöscht werden sollen.
Vor dem Entfernen eines physischen Datenträgers aus einer Datenträgergruppe können Sie mithilfe des Befehls pvdisplay sicherstellen, dass der physische Datenträger von keinem logischen Datenträger verwendet wird.
# pvdisplay /dev/hda1

-- Physical volume ---
PV Name               /dev/hda1
VG Name               myvg
PV Size               1.95 GB / NOT usable 4 MB [LVM: 122 KB]
PV#                   1
PV Status             available
Allocatable           yes (but full)
Cur LV                1
PE Size (KByte)       4096
Total PE              499
Free PE               0
Allocated PE          499
PV UUID               Sd44tK-9IRw-SrMC-MOkn-76iP-iftz-OVSen7
Falls der physische Datenträger noch verwendet wird, müssen Sie die Daten mithilfe des Befehls pvmove auf einen anderen physischen Datenträger migrieren. Verwenden Sie anschließend den Befehl vgreduce, um den physischen Datenträger zu entfernen.
Der folgende Befehl entfernt den physischen Datenträger /dev/hda1 aus der Datenträgergruppe my_volume_group.
# vgreduce my_volume_group /dev/hda1