4.4.3.2. Abtrennen eines redundanten Images von einem gespiegelten logischen Datenträger

Sie können ein redundantes Image von einem gespiegelten logischen Datenträger abtrennen, um einen neuen logischen Datenträger zu formen. Um ein Image abzutrennen, verwenden Sie den --splitmirrors-Parameter des lvconvert-Befehls und geben die Anzahl der abzutrennenden Images an. Sie müssen den --name-Parameter des Befehls verwenden, um einen Namen für den neu abgetrennten logischen Datenträger zu spezifizieren.
Der folgende Befehl trennt einen neuen logischen Datenträger namens copy vom gespiegelten logischen Datenträger vg/lv ab. Der neue logische Datenträger enthält zwei Mirror-Standbeine. In diesem Beispiel entscheidet LVM, welches Gerät abgetrennt werden soll.
lvconvert --splitmirrors 2 --name copy vg/lv
Alternativ können Sie auch selbst angeben, welche Geräte abgetrennt werden sollen. Der folgende Befehl trennt einen neuen logischen Datenträger namens copy vom gespiegelten logischen Datenträger vg/lv ab. Der neue logische Datenträger enthält zwei Mirror-Standbeine, bestehend aus den Geräten /dev/sdc1 und /dev/sde1.
lvconvert --splitmirrors 2 --name copy vg/lv /dev/sd[ce]1