D.2. Inhalte der Metadaten

Die Metadaten der Datenträgergruppe enthalten:
  • Informationen, wann und wo sie erstellt wurde
  • Informationen über die Datenträgergruppe
Die Informationen zu der Datenträgergruppe umfassen:
  • Name und eine eindeutige ID
  • eine Versionsnummer, die sich bei jeder Aktualisierung der Metadaten erhöht
  • ggf. zugehörige Eigenschaften: Lese-/Schreib-Zugriff? Kann die Größe verändert werden?
  • jegliche administrative Einschränkungen bezüglich der Anzahl der physischen Datenträger und der logischen Datenträger, die sie umfassen kann
  • die Extent-Größe (in Einheiten der Sektoren, die als 512-Bytes definiert sind)
  • eine ungeordnete Liste physischer Datenträger, aus denen die Datenträgergruppe besteht, jeweils mit:
    • dessen UUID, zur Ermittlung des Blockgeräts, das den Datenträger beinhaltet
    • ggf. zugehörige Eigenschaften, wie z.B. ob der physische Datenträger zuweisbar ist
    • den Anfang des Starts des ersten Extents innerhalb des physischen Datenträgers (in Sektoren)
    • die Anzahl der Extents
  • eine ungeordnete Liste logischer Datenträger, jeweils bestehend aus
    • einer geordneten Liste logischer Datenträgersegmente. Die Metadaten beinhalten eine Zuordnung für jedes Segment, angewendet auf eine geordnete Liste physischer Datenträgersegmente oder logischer Datenträgersegmente