Red Hat Training

A Red Hat training course is available for Red Hat Enterprise Linux

2.3. Logische LVM-Datenträger

In LVM ist eine Datenträgergruppe in logische Datenträger unterteilt. Es gibt drei Typen von logischen LVM-Datenträger: lineare Datenträger, striped Datenträger und mirrored Datenträger. Diese werden in den folgenden Abschnitten beschrieben.

2.3.1. Lineare Datenträger

Ein linearer Datenträger vereinigt mehrere physische Datenträger in einen logischen Datenträger. Wenn Sie beispielsweise zwei 60 GB große Platten besitzen, können Sie einen logischen Datenträger mit einer Größe von 120 GB erstellen. Der physische Speicher wird verknüpft.
Beim Erstellen eines linearen Datenträgers werden eine Reihe von physischen Extents zu einem Bereich eines logischen Datenträger der Reihe nach zugewiesen. Wie beispielsweise unter Abbildung 2.2, »Extent-Zuweisung« gezeigt, könnten die logischen Extents von 1 bis 99 zu einem physischen Datenträger und die logische Extents 100 bis 198 zu einem zweiten physischen Datenträger zugeordnet werden. Aus Sicht der Applikation existiert nur ein Gerät mit einer Größe von 198 Extents.
Extent-Zuweisung

Abbildung 2.2. Extent-Zuweisung

Die physischen Datenträger, aus denen ein logischer Datenträger besteht, müssen nicht gleich groß sein. Abbildung 2.3, »Linearer Datenträger mit ungleichen physischen Datenträgern« zeigt die Datenträgergruppe VG1 mit einer Größe der physischen Extents von 4 MB. Diese Datenträgergruppe umfasst 2 physische Datenträger namens PV1 und PV2. Die physischen Datenträger sind in 4 MB Einheiten aufgeteilt, da dies die Größe der Extents ist. In diesem Beispiel ist PV1 100 Extents groß (400 MB) und PV2 200 Extents (800 MB) groß. Sie können einen linearen Datenträger mit einer Größe von 1 bis 300 Extents (4 MB bis 1200 MB) erstellen. In diesem Beispiel ist der lineare Datenträger mit der Bezeichnung LV1 300 Extents groß.
Linearer Datenträger mit ungleichen physischen Datenträgern

Abbildung 2.3. Linearer Datenträger mit ungleichen physischen Datenträgern

Sie können aus dem Pool der physischen Extents mehr als einen linearen logischen Datenträger mit einer Größe Ihrer Wahl konfigurieren. Abbildung 2.4, »Mehrere logische Datenträger« zeigt dieselben Datenträgergruppen wie in Abbildung 2.3, »Linearer Datenträger mit ungleichen physischen Datenträgern«, jedoch wurden in diesem Fall zwei logische Datenträger aus der Datenträgergruppe erstellt: LV1, 250 Extents groß (1.000 MB) und LV2, 50 Extents groß (200 MB).
Mehrere logische Datenträger

Abbildung 2.4. Mehrere logische Datenträger