3.4. Backup eines logischen Datenträgers

Backups von Metadaten und Archiven werden automatisch bei jeder Änderung der Konfiguration von Datenträgergruppen und logischen Datenträgern erstellt, sofern dies nicht in der Datei lvm.conf deaktiviert wird. Standardmäßig wird die Sicherung der Metadaten in /etc/lvm/backup und die Sicherung der Metadaten-Archive in /etc/lvm/archive gespeichert. Die Dauer der Speicherung von Metadaten-Archiven in /etc/lvm/archive und die Anzahl der Dateien, die gespeichert werden sollen, werden durch Parameter festgelegt, die Sie in der Datei lvm.conf setzen können. Ein tägliches Backup des Systems sollte den Inhalt des Verzeichnisses /etc/lvm umfassen.
Beachten Sie, dass eine Sicherung der Metadaten nicht die Benutzer- und Systemdaten sichert, die sich auf den logischen Datenträgern befinden.
Sie können die Metadaten manuell mit dem Befehl vgcfgbackup in der Datei /etc/lvm/backup sichern. Mithilfe des Befehls vgcfgrestore können Sie die Metadaten wiederherstellen. Die Befehle vgcfgbackup und vgcfgrestore werden in Abschnitt 4.3.12, »Metadaten von Datenträgergruppen sichern« beschrieben.