4.7.2. Synchronisieren von sysctl

Die sysctl-Datei wird in den meisten Fällen nur einmal verändert. Diese Datei wird beim Systemstart gelesen und weist den Kernel dazu an, die Paketweiterleitung zu aktivieren.

Wichtig

Falls Sie sich nicht sicher sind, ob die Paketweiterleitung im Kernel aktiviert ist oder nicht, finden Sie unter Abschnitt 2.5, »Aktivieren der Paketweiterleitung« Anweisungen, wie Sie diese wichtige Einstellung überprüfen und gegebenenfalls anpassen können.