2.6. Konfigurieren von Diensten auf den realen Servern

Falls es sich bei den realen Servern um Red Hat Enterprise Linux Systeme handelt, stellen Sie die entsprechenden Server-Daemons zum Start beim Systemboot ein. Zu diesen Daemons können unter anderem httpd für Webdienste oder xinetd für FTP- oder Telnet-Dienste gehören.
Unter Umständen kann es hilfreich sein, auf die realen Server von Remote aus zugreifen zu können, weshalb der sshd-Daemon ebenfalls installiert und aktiviert sein sollte.