Red Hat Training

A Red Hat training course is available for Red Hat Enterprise Linux

34.2.3. Server auswählen

Verwenden Sie den Bildschirm Server auswählen zur Auswahl von Updates direkt von RHN oder von einem zertifikatsbasierten Red Hat Network, RHN Classic oder einem lokalen Content-Server. Klicken Sie auf Erweiterte Netzwerkkonfiguration, um einen Proxy-Server zu konfigurieren, falls notwendig.
Red Hat Network
Wählen Sie die Red Hat Network Option, um Subskriptionen zu verwalten, Systeme und Subskriptionen anzusehen, und um Inhalte über den von Red Hat gehosteten Subskriptions- und Content Service zu beziehen. Das zertifikatsbasierte Red Hat Network ist im Red Hat Kundenportal integriert.
Diese Option ist der Standard. Wir empfehlen sie für Organisationen, auf deren Systemen Red Hat Enterprise Linux 6.1 oder höher läuft und die keinen lokalen Satellite ausführen.
RHN Classic Modus
Wählen Sie die Red Hat Network-Option und RHN Classic Modus-Auswahlkästchen, um die älteren Features zur Systemverwaltung des Red Hat Network zu verwenden.
Wir empfehlen diese Option nur für Systeme, die Red Hat Enterprise Linux 4 Versionen, Red Hat Enterprise Linux 5 Versionen älter als Version 5.7, oder Red Hat Enterprise Linux 6.0 verwenden.
Lokaler Satellite oder Proxy
Verwenden Sie diese Option in Umgebungen mit Zugriff auf einen lokalen Mirror der Red Hat Network Inhalte.
Das zertifikatsbasierte Red Hat Network verwendet das aktuelle Content Delivery Network und bietet eine feingranulare Steuerung der Subskriptionszuweisungen auf Systemebene. Red Hat Network Classic wird zwecks Kompatibilität mit älteren Umgebungen bereitgestellt, die den älteren, channelbasierten Subskriptionsdienst nutzen. Werfen Sie einen Blick auf Abschnitt 34.2.1.1.1, »Die Wahl zwischen Red Hat Network und RHN Classic« für einen Überblick über die Unterschiede zwischen dem zertifikatsbasierten Red Hat Network und Red Hat Network Classic. Weitere Einzelheiten finden Sie im Kapitel Produkte und Subskriptionen im Red Hat Enterprise Linux 6 Bereitstellungshandbuch.
Server auswählen

Abbildung 34.5. Server auswählen