13.3.4. Wählen Sie ein PXE-Ziel, das eine Treiberaktualisierung umfasst

  1. Wählen Sie network boot im BIOS oder Boot-Menü Ihres Computers. Die Art und Weise, wie diese Option angegeben wird, ist von Computer zu Computer sehr verschieden. Werfen Sie einen Blick auf die Dokumentation Ihrer Hardware oder wenden Sie sich an den Hardware-Anbieter, um das spezifische Verfahren für Ihren Computer herauszufinden.
  2. Wählen Sie in der Preexecution Boot Environment (PXE) das Boot-Ziel, das Sie auf Ihrem PXE-Server vorbereitet haben. Wenn Sie diese Umgebung z.B. als r6c-dd in der /tftpboot/pxelinux/pxelinux.cfg/default-Datei auf Ihrem PXE-Server gekennzeichnet haben, geben Sie an der Eingabeaufforderung r6c-dd ein und drücken die Eingabe-Taste.
Erfahren Sie unter Abschnitt 13.2.3, »Vorbereitung einer initialen RAM-Disk-Aktualisierung« und Kapitel 30, Einrichten eines Installationsservers, wie PXE zum Ausführen einer Aktualisierung während der Installation verwendet wird. Beachten Sie, dass dieses ein fortgeschrittenes Verfahren ist — versuchen Sie sich daran nur dann, wenn alle anderen Methoden zur Treiberaktualisierung fehlschlagen.