33.3. Bootloader-Optionen

Bootloader-Optionen

Abbildung 33.3. Bootloader-Optionen

Bitte beachten Sie, dass dieser Bildschirm deaktiviert wird, wenn Sie eine andere spezielle Zielarchitektur gewählt haben, als x86 / x86_64.
GRUB ist der Standard-Bootloader für Red Hat Enterprise Linux auf x86 / x86_64-Architekturen. Wenn Sie keinen Bootloader installieren möchten, wählen Sie Keinen Bootloader installieren. Sollten Sie sich entschließen, keinen Bootloader zu installieren, stellen Sie sicher, dass Sie eine Bootdiskette erstellen oder Ihr System auf eine andere Weise booten können (z.B. mit einem Bootloader eines Drittanbieters).
Sie müssen auswählen, wo der Bootloader installiert werden soll (im Master-Boot-Record oder im ersten Sektor der /boot-Partition). Installieren Sie den Bootloader im MBR, wenn Sie diesen als Ihren standardmäßigen Bootloader verwenden möchten.
Wenn Sie einige spezielle Parameter an den Kernel übergeben müssen, die verwendet werden, wenn das System bootet, geben Sie diese in das Textfeld Kernelparameter ein. Wenn Sie zum Beispiel einen IDE-CD-ROM-Brenner haben, können Sie den Kernel anweisen, den SCSI-Emulationstreiber zu verwenden, der geladen sein muss, bevor cdrecord verwendet wird. Geben Sie dazu hdd=ide-scsi als Kernelparameter ein (wobei hdd das CD-ROM-Gerät ist).
Wenn Sie GRUB als Bootloader verwenden, können Sie diesen mit einem Passwort schützen, indem Sie ein GRUB-Passwort konfigurieren. Wählen Sie GRUB-Passwort verwenden und geben Sie das Passwort in das Passwort-Feld ein. Geben Sie das gleiche Passwort nochmal im Feld Passwort bestätigen ein. Wenn Sie das Passwort verschlüsselt in der Datei speichern möchten, aktivieren Sie die Option GRUB-Passwort verschlüsseln. Beim Speichern der Datei wird das im Klartext eingegebene Passwort verschlüsselt und in die Kickstart-Datei geschrieben. Wenn das von Ihnen eingegebene Passwort bereits verschlüsselt war, heben Sie die Markierung der Verschlüsselungsoption auf.
Wenn Sie Vorhandene Installation aktualisieren auf der Seite Installationsmethode ausgewählt haben, wählen Sie Existierenden Bootloader aktualisieren, um die vorhandene Bootloader-Konfiguration zu aktualisieren und dabei die alten Einträge zu erhalten.