F.3. Ausführen von zusätzlichen Programmen zum Zeitpunkt des Bootens

Das Skript /etc/rc.d/rc.local wird vom Befehl init zum Zeitpunkt des Bootens ausgeführt, nachdem die restliche Initialisierung abgeschlossen ist, sowie bei Änderungen des Runlevels. Das Hinzufügen von Befehlen zu diesem Skript ist ein einfacher Weg, notwendige Tasks auszuführen, wie das Starten von speziellen Diensten oder das Initialisieren von Geräten, ohne ein Schreiben komplizierter Installationsskripte im Verzeichnis /etc/rc.d/init.d/ und das Erzeugen symbolischer Links zu erfordern.
Falls während des Bootvorgangs serielle Ports eingerichtet werden müssen, können Sie das Skript /etc/rc.serial verwenden. Dieses Skript kann eine Vielzahl von setserial-Befehlen ausführen, um die seriellen Ports des Systems speziell zu konfigurieren. Auf der Handbuchseite zu setserialfinden Sie weitere Informationen hierzu.