Kapitel 22. Installationsphase 2: Konfiguration der Sprache und Installationsquelle

Vor dem Start des grafischen Installationsprogramms müssen Sie die Sprache und Installationsquelle konfigurieren.
Standardmäßig, wenn Sie interaktiv installieren (mit der Standard-Parameterdatei generic.prm), startet das Lader-Programm zur Auswahl der Sprache und Installationsquelle im Textmodus. In Ihrer neuen SSH-Sitzung wird die folgende Nachricht angezeigt:
Welcome to the anaconda install environment 1.2 for zSeries

22.1. Nicht-interaktive Zeilenmodus-Installation

Falls die Option cmdline als Boot-Option in Ihrer Parameterdatei (siehe Abschnitt 26.6, »Parameter für Kickstart-Installationen«) oder in Ihrer Kickstart-Datei (siehe Abschnitt 32.3, »Erstellen einer Kickstart-Datei«) angegeben wurde, startet der Lader mit der Zeilen-Modus-orientierten Textausgabe. In diesem Modus müssen alle notwendigen Informationen in der Kickstart-Datei verfügbar gemacht werden. Der Installer gestattet keine Benutzer-Interaktion und unterbricht, falls es nicht spezifizierte Installationsinformationen gibt.