3.3.2. Konfigurieren eines Backup-Fencing-Geräts

Sie können mehrere Fencing-Methoden für einen Knoten definieren. Falls die Abgrenzung mit der ersten Methode fehlschlägt, wird das System versuchen, den Knoten mithilfe der zweiten Methode abzugrenzen, gefolgt von jeglichen zusätzlich konfigurierten Methoden.
Nutzen Sie das folgende Verfahren, um ein Backup-Fencing-Gerät für einen Knoten zu konfigurieren.
  1. Nutzen Sie das in Abschnitt 3.3.1, »Konfigurieren eines einzelnen Fencing-Geräts für einen Knoten« beschriebene Verfahren, um die primäre Fencing-Methode für einen Knoten zu konfigurieren.
  2. Klicken Sie unter der von Ihnen definierten primären Methode auf Add Fence Method.
  3. Geben Sie einen Namen für die Backup-Fencing-Methode an, die Sie für diesen Knoten konfigurieren, und klicken Sie auf Submit. Daraufhin wird der knotenspezifische Bildschirm angezeigt, der unter der primären Fencing-Methode nun auch die eben von Ihnen hinzugefügte Methode anzeigt.
  4. Konfigurieren Sie eine Fencing-Instanz für diese Methode, indem Sie auf Add Fence Instance klicken. Daraufhin wird ein Drop-Down-Menü angezeigt, aus dem Sie ein Fencing-Gerät auswählen können, das Sie vorher wie in Abschnitt 3.2.1, »Erstellen eines Fencing-Geräts« beschrieben konfiguriert haben.
  5. Wählen Sie ein Fencing-Gerät für diese Methode. Falls dieses Fencing-Gerät die Konfiguration von knotenspezifischen Parametern erfordert, werden die zu konfigurierenden Parameter angezeigt.
  6. Klicken Sie auf Submit. Daraufhin wird der knotenspezifische Bildschirm mit der Fencing-Methode und der Fencing-Instanz angezeigt.
Bei Bedarf können Sie weitere Fencing-Methoden hinzufügen. Sie können die Reihenfolge ändern, in der die Fencing-Methoden für diesen Knoten verwendet werden, indem Sie auf Move Up und Move Down klicken.