4.10. Fence kdump

Tabelle 4.11, »Fence kdump« listet die Fencing-Geräteparameter, die von fence_dkump – dem Fencing-Agent für den kdump-Dienst zur Erstellung von Speicherauszügen nach Systemabstürzen – verwendet werden. Beachten Sie, dass fence_kdump kein Ersatz für herkömmliche Fencing-Methoden ist. Der Agent fence_kdump kann nur erkennen, dass ein Knoten in den kdump-Dienst eingetreten ist. Dies erlaubt es dem kdump-Dienst, ordnungsgemäß abzuschließen, bevor herkömmliche strombasierte Fencing-Methoden greifen.

Tabelle 4.11. Fence kdump

luci-Feldcluster.conf-ParameterBeschreibung
NamenameEin Name für das fence_kdump-Gerät.
IP FamilyfamilyIP-Netzwerkfamilie. Der Standardwert ist auto.
IP Port (optional)ipportIP-Portnummer, auf welcher der Agent fence_kdump auf Nachrichten lauscht. Der Standardwert ist 7410.
Operation Timeout (seconds) (optional)timeoutAnzahl von Sekunden, die auf Nachrichten von einem ausgefallenen Knoten gewartet wird.
Node namenodenameName oder IP-Adresse des abzugrenzenden Knotens.