Kapitel 3. Cluster-Erstellung und -Verwaltung

Dieses Kapitel beschreibt die grundlegende Cluster-Verwaltung mit Pacemaker, einschließlich der Erstellung des Clusters, Verwaltung der Cluster-Komponenten und Anzeigen des Cluster-Status.

3.1. Erstellen eines Clusters

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen laufenden Cluster zu erstellen:
  1. Authentifizieren Sie die Knoten, aus denen der Cluster gebildet werden soll.
  2. Konfigurieren und synchronisieren Sie die Cluster-Knoten.
  3. Starten Sie die Cluster-Dienste auf den Cluster-Knoten.
Die folgenden Abschnitte beschreiben die Befehle, die Sie für diese Schritte benötigen.

3.1.1. Authentifizieren der Cluster-Knoten

Der folgende Befehl authentifiziert pcs beim pcs-Daemon auf den Knoten im Cluster.
  • Der Benutzername für den pcs-Administrator muss auf jedem Knoten hacluster lauten. Es wird empfohlen, dass auf jedem Knoten dasselbe Passwort für den hacluster-Benutzer verwendet wird.
  • Falls Sie keinen Benutzernamen und kein Passwort angeben, fordert Sie das System für jeden Knoten zu deren Eingabe auf, wenn Sie den Befehl ausführen.
  • Falls Sie keine Knoten angeben, authentifiziert dieser Befehl pcs auf jenen Knoten, die mit dem Befehl pcs cluster setup angegeben wurden, falls Sie diesen Befehl zuvor ausgeführt haben.
pcs cluster auth [node] [...] [-u username] [-p password]
Autorisierungs-Tokens werden in der Datei ~/.pcs/tokens (oder /var/lib/pcsd/tokens) gespeichert.

3.1.2. Konfigurieren und Starten der Cluster-Knoten

Der folgende Befehl konfiguriert die Cluster-Konfigurationsdatei und synchronisiert die Konfiguration auf den angegebenen Knoten.
  • Falls Sie die Option --start angeben, startet der Befehl zudem die Cluster-Dienste auf den angegebenen Knoten. Falls notwendig, können Sie die Cluster-Dienste auch mit dem separaten Befehl pcs cluster start starten.
  • Falls Sie die Option --local angeben, führt der Befehl die Änderungen nur auf dem lokalen Knoten durch.
pcs cluster setup [--start] [--local] --name cluster_ name node1 [node2] [...]
Der folgende Befehl startet die Cluster-Dienste auf einem oder mehreren angegebenen Knoten.
  • Falls Sie die Option --all angeben, startet der Befehl die Cluster-Dienste auf allen Knoten.
  • Falls Sie keine Knoten angeben, werden die Cluster-Dienste nur auf dem lokalen Knoten gestartet.
pcs cluster start [--all] [node] [...]