Red Hat Training

A Red Hat training course is available for Red Hat Enterprise Linux

Kapitel 14. Bekannte Probleme

Eingeschränkte Unterstützung für LVM Thin Provisioning in Anaconda

Das Installationsprogramm ermöglicht Ihnen nun die Erstellung eines LVM-Thin-Provisioning-Layouts. Die Unterstützung ist beschränkt auf angepasste Kickstart-Installationen; es ist nicht möglich, ein LVM-Thin-Provisioning-Layout mithilfe des Kickstart-Befehls autopart automatisch zu erstellen, und Sie können diese Speicherkonfiguration nicht während einer interaktiven Installation mit der grafischen oder textbasierten Benutzeroberfläche wählen.

Das sssd-common-Paket ist nicht länger multilib

Aufgrund von Änderungen in der Paketierung ist das sssd-common-Paket nicht länger multilib. Infolgedessen funktioniert die parallele Installation von SSSD-Paketen mit Ausnahme von sssd-client aufgrund von Abhängigkeitsproblemen nicht mehr. Beachten Sie, dass dies nie ein unterstütztes Szenario war, allerdings kann sich diese Änderung in bestimmten Fällen auf Upgrades auswirken. Um dieses Problem zu umgehen, deinstallieren Sie vor dem Upgrade jegliche multilib-SSSD-Pakete mit Ausnahme von sssd-client.

Auflösung von adusers-Gruppenmitgliedschaften schlägt fehl bei Überschreibung von Benutzernamen

Falls ein Benutzername mithilfe des Befehlszeilenparameters --login überschrieben wird, dann werden die Gruppenmitgliedschaften dieses Benutzers fehlerhaft sein, bis sich der Benutzer zum ersten Mal anmeldet.

Gruppenauflösung entspricht nicht Gruppenüberschreibungen

Falls eine Gruppen-GID überschrieben wird, gibt der id-Befehl eine fehlerhafte GID aus. Um dieses Problem zu umgehen, führen Sie den Befehl getent group auf der überschriebenen Gruppe aus.