Kapitel 10. Berechtigungen

Zertifikatsbasierter RHN-Standard für neue Installationen

Die neue Subskriptionsverwaltungsplattform liefert Red Hat Subskriptionen und Software-Dienste auf flexible, skalierbare und sichere Weise. Bei der Installation eines neuen Red Hat Enterprise Linux 6 Systems erhält der Nutzer X.509 Zertifikate, die Informationen dazu enthalten, welche Red Hat Produkte installiert sind und welche Subskriptionen der Rechner verbraucht. Die Subskriptionsinformationen enthalten Supportebenen, Gültigkeitsdaten, Red Hat Account-Nummern und Red Hat Vertragsnummern. Des Weiteren gestattet ein X.509 Zertifikat einem Rechner die Authentifizierung beim Red Hat Content Delivery Network (CDN). Das global distribuierte Red Hat Content Delivery Network (CDN) ist so entworfen, dass es selbst bei einem Ausfall der Red Hat Systeme funktioniert. Nutzer außerhalb Nordamerikas sollten verbesserte Aktualisierungsgeschwindigkeiten und Verfügbarkeit mit dem neuen System bemerken. RHN Classic ist auch weiterhin die standardmäßige Option zur Computerregistrierung und für den Erhalt von Updates.

Berechtigungszertifikate für Systeme mit unterbrochener Verbindung

Das Red Hat Kundenportal ermöglicht es Kunden in Zusammenarbeit mit einer neuen, in Red Hat Enterprise Linux 6.2 verfügbaren Funktionalität, bis zu 25 Rechner, deren Verbindung komplett unterbrochen ist, zu registrieren und zu abonnieren. Vor dieser Verbesserung konnten Kunden mit unterbrochenen Systemen keine Vorteile der Subskriptionsinformationen und Tracking von der RHN-Website nutzen. Für Kunden mit mehr als 25 unterbrochenen Rechnern ist zu einem Aufpreis RHN Satellite auch weiterhin die empfohlene Option.

Automatische Neugenerierung eines Zertifikats nach Erneuerung einer Subskription

Es ist jetzt möglich nach einer Erneuerung der Subskription automatisch neue Berechtigungszertifikate zu generieren. Vor dieser Verbesserung mussten Kunden Zertifikate manuell generieren, um Software-Updates und andere Subskriptionsdienste zu erhalten. Die automatische Neugenerierung eines Zertifikats minimiert Dienstunterbrechungen. Falls die Neugenerierung von Zertifikaten fehlschlägt wird der Kunde benachrichtigt. Weitere Informationen finden Sie in https://www.redhat.com/rhel/renew/faqs/.

Red Hat Subskriptionsmanager und der Subskriptionsdienst

In Red Hat Enterprise Linux 6.2, during system registration, the Red Hat Subscription Manager is now used by default.

Anmerkung

Das Red Hat Enterprise Linux 6.2 Bereitstellungshandbuch enthält weitere Informationen zur Verwaltung von Subskriptionen.
Das Red Hat Enterprise Linux 6.2 Installationshandbuch enthält weitere Informationen zum Registrierungs- und Subskriptionsprozess während firstboot und kickstart.