Menu Close

Red Hat Training

A Red Hat training course is available for Red Hat Enterprise Linux

3.6. Speichern der Einstellungen des Netzwerkpaketfilters

Speichern Sie die Einstellungen nach der Konfiguration der entsprechenden Netzwerkpaketfilter für Ihre Situation, damit diese bei einem Neustart wieder hergestellt werden. Geben Sie den folgenden Befehl für iptables ein:
/sbin/service iptables save
Dies speichert die Einstellungen in /etc/sysconfig/iptables, so dass sie zum Zeitpunkt des Bootens wieder abgerufen werden können.
Once this file is written, you are able to use the /sbin/service command to start, stop, and check the status (using the status switch) of iptables. The /sbin/service will automatically load the appropriate module for you. For an example of how to use the /sbin/service command, see Abschnitt 2.3, »Starten des Piranha Configuration Tool Dienstes«.
Finally, you need to be sure the appropriate service is set to activate on the proper runlevels. For more on this, see Abschnitt 2.1, »Konfiguration von Diensten auf den LVS-Routern«.
Im nächsten Kapitel wird erklärt, wie das Piranha Configuration Tool verwendet wird, um den LVS-Router zu konfigurieren und beschreibt die notwendigen Schritte, um LVS zu aktivieren.