Menu Close

Red Hat Training

A Red Hat training course is available for Red Hat Enterprise Linux

Kapitel 4. Konfiguration der LVS-Router mit dem Piranha Configuration Tool

Das Piranha Configuration Tool liefert einen strukturierten Ansatz zur Erstellung der nötigen Konfigurationsdatei für LVS — /etc/sysconfig/ha/lvs.cf. Dieses Kapitel beschreibt die grundlegenden Funktionen des Piranha Configuration Tool und der Aktivierung von LVS nach Abschluss der Konfiguration.

Wichtig

Die Konfigurationsdatei für LVS befolgt strenge Formatierungsregeln. Das Verwenden des Piranha Configuration Tool ist der beste Weg, syntaktische Fehler in lvs.cf und damit Software-Ausfälle zu vermeiden.

4.1. Benötigte Software

Der Dienst piranha-gui muss auf dem primären LVS-Router laufen, um das Piranha Configuration Tool benutzen zu können. Um LVS konfigurieren zu können, brauchen Sie mindestens einen Text-Browser, wie links. Falls Sie von einer anderen Maschine aus auf den LVS-Router zugreifen, brauchen Sie außerdem eine ssh-Verbindung mit dem primären LVS-Router als Root-Benutzer.
Während der Konfiguration des primären LVS-Routers ist es eine gute Idee, parallel eine ssh-Verbindung in einem Terminal-Fenster offen zu haben. Diese Verbindung liefert eine sichere Möglichkeit, pulse und andere Dienste neu zu starten, Netzwerk-Paketfilter zu konfigurieren und /var/log/messages auf der Suche nach Fehlern zu überwachen.
Die nächsten vier Abschnitte führen Sie durch jede der Konfigurationsseiten des Piranha Configuration Tool und geben Anweisungen, wie es zur Einrichtung von LVS verwendet werden kann.