Red Hat Training

A Red Hat training course is available for Red Hat Enterprise Linux

4.8. Installation via NFS

Das NFS-Dialogfeld wird nur angezeigt, wenn Sie die Installation von einem NFS-Server ausführen (Wenn Sie die Option NFS-Image im Dialogfeld Installationsmethode ausgewählt haben).
Geben Sie den Domain-Namen oder die IP-Adresse des NFS-Servers ein. Wenn Sie beispielsweise von einem Host mit der Bezeichnung eastcoast in der Domain example.com installieren, geben Sie eastcoast.example.com im Feld NFS-Server ein.
Next, enter the name of the exported directory. If you followed the setup described in Abschnitt 2.5, »Vorbereitung einer Netzwerkinstallation«, you would enter the directory /export/directory/.
Wenn der NFS-Server einen Mirror des Red Hat Enterprise Linux Installationsbaums exportiert, geben Sie das Verzeichnis ein, das das Root-Verzeichnis des Installationsbaums enthält. Durch die Eingabe eines Installationsschlüssels im weiteren Verlauf werden die Unterverzeichnisse ermittelt, von denen installiert werden soll. Wenn alles korrekt angegeben wurde, erscheint eine Meldung, die anzeigt, dass das Installationsprogramm für Red Hat Enterprise Linux läuft.
Dialogfeld NFS-Setup

Abbildung 4.5. Dialogfeld NFS-Setup

Wenn der NFS-Server ein ISO-Image der Red Hat Enterprise Linux CD-ROMs exportiert, geben Sie das Verzeichnis an, das die ISO-Images enthält.
Anschließend erscheint das Dialogfeld Willkommen.